Futternäpfe für Wellensittiche - Wellensittich Info Portal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Futternäpfe für Wellensittiche

Haltung
Bezüglich der Futternäpfe möchte ich zunächst von Futterspendern aus Kunststoff abraten. Im Kunststoff bilden sich mit der Zeit Haarrisse und dort wiederum können sich Bakterien ansiedeln. Ich habe mich für glasierte Tonschalen entschieden, da diese sich problemlos reinigen lassen und sogar Spülmaschinenfdest sind. Alternativ kann man auch auf Edelstahlnäpfe zurückgreifen, wobei ich allerdings schonmal das Problem hatte, dass zwei meiner Hennen den Edelstahlnapf als Brutplatz mißbraucht haben. Kommt selten vor, sollte man aber unterbinden.

Ich habe für jeden Vogel einen eigenen Fressnapf. So kommt es kaum zu Streitigkeiten und Futterneid. Ausserdem sollte man die Näpfe so anbringen, dass sich darüber keine Sitz oder Spielplätze befinden, damit möglichst wenig Kot und Urin den Weg in die Näpfe findet. Alternativ kann man über den Näpfen auch Schutzabdeckungen anbringen. Gerade der Wassernapf muss dementsprechend geschützt und dahingehen regelmäßig kontrolliert werden. Es empfiehlt sich ohnehin mehrfach am Tag frisches Wasser zu reichen. Lassen Sie das Wasser erst einige Zeit laufen bevor Sie den Behälter füllen. So vermeiden Sie das abgestandenes, mit Kalk und Schwermetall angereichertes Wasser, den Weg in das Vogleheim gelangt.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü